Konzeption

Die Musikschule TonArt ist eine private Musikschule, die keinerlei Förderung aus öffentlichen oder kommunalen Mitteln erhält. Die Musikschule TonArt finanziert sich selbst und ausschließlich aus den Unterrichtsgebühren.

 

Unsere Arbeit
Musik ist ein Grundbedürfnis des Menschen, weshalb jede Kultur Musik pflegte und auch heute noch fördert.
Musizieren fördert unbestritten auch die Intelligenz und die sogenannte emotionale Intelligenz. Kreativität entsteht durch das Zusammenwirken von Wissen, Können, freiem Geist und emotionaler Kraft und Fähigkeit.
Unsere Leidenschaft ist die Musik und die Freude, wenn wir unsere Kenntnisse erfolgreich an unsere Schüler weitergeben können.

Das Prinzip „Lernen mit Spaß“ ist in der Musikschule „TonArt“ der entscheidende Grundsatz. Das Erlernen eines Instrumentes soll Spaß machen. Besonders Kindern sollen fundierte Basiskenntnisse spielerisch vermittelt werden.
Wir legen viel Wert darauf, dem Kind mit Hilfe der Musik zu einer größtmöglichen Selbstständigkeit und Eigenaktivität zu verhelfen.
Damit möchten wir sein Selbstbewusstsein und seine Persönlichkeit fördern.

Bei uns werden sowohl Kinder aus unterschiedlichen Kulturkreisen, als auch Kinder mit Handicaps betreut.
Wir holen das Kind da ab, wo es gerade steht, was bedeutet, dass wir es für wichtig erachten, den individuellen Entwicklungsstand eines jeden Kindes zu berücksichtigen und seinen persönlichen Förderbedarf zu erkennen.

Durch ein vielseitiges Angebot möchten wir das Interesse der Kinder wecken und ihre musikalischen, körperlichen sowie geistigen Fähigkeiten fördern. Wir möchten die Begeisterung unserer Schüler für ihr selbstgewähltes Instrument wecken. Nur dadurch sind Erfolge schon innerhalb kurzer Zeit möglich, was wiederum die Bindung und Liebe zur Musik und zum Instrument fördert.
Die individuellen Interessen unserer Schüler sind uns ein besonderes Anliegen.

Die Musikschule „TonArt“ organisiert und fördert musikalische, künstlerisch-kulturelle Erziehung, Grundausbildung, Ensemblegruppen und führt Konzerte, Vorspiele, Musikfreizeiten, Workshops und Seminare durch.

Wir führen Unterricht auch in Kooperation mit verschiedenen Kindertagesstätten und allgemeinbildenden Schulen direkt in diesen Einrichtungen durch.

Unser langfristiges Ziel besteht darin, dass unsere Schüler nicht nach dem Beenden ihrer Musikausbildung aufhören, sondern selbständig an sich und ihrem Talent weiter arbeiten. Unser Team gibt bei all dem natürlich den Wünschen und Anregungen unserer Schüler Raum.
Zur ganzheitlichen und optimalen Umsetzung unseres Konzeptes bedarf es der stetigen Weiterbildung, des Austausches innerhalb des Teams und neuer Ideen.


Elternarbeit
Ein intensiver Kontakt mit den Eltern ist uns wichtig, um eine gute Zusammenarbeit zu erreichen. Er ist ein wichtiger Grundgedanke, ein harmonisches und freundliches Miteinander. Je besser die Zusammenarbeit und der Kontakt zwischen den Eltern und dem Team ist, umso erfolgreicher ist eine musikalische Entwicklung der Kinder.

Bei der Elternarbeit sind gegenseitiges Verständnis und Offenheit wichtige Aspekte.

Formen der Elternarbeit:
- Kontaktgespräche
- Infoveranstaltungen
- Tür-und-Angel-Gespräche
- Hospitationen


Öffentlichkeitsarbeit
Mit der Öffentlichkeitsarbeit möchten wir die Vielseitigkeit unserer Arbeit darstellen und auf unsere Musikschule aufmerksam machen, in der Hoffnung, so auch den ein oder anderen Sponsor zu finden.

Formen der Öffentlichkeitsarbeit:
- Auslegung der Konzeption in verschiedenen Einrichtungen
- Verteilung der Konzeption
- Darstellung im Internet (www.tonart-schwerte.de), z.B. aktuelle Newsletter
- öffentliche Veranstaltungen der Musikschule
- Einbezug von Presse und Lokalfunk
- Verteilung von Handzetteln und Plakaten

 

Räumlichkeiten
Unsere hellen, großzügigen und zweckmäßig eingerichteten Räume bieten ideale Voraussetzungen für den dort stattfindenden Unterricht an unterschiedlichen Instrumenten.
So haben wir zum Beispiel eine professionelle, schallgedämmte Kabine für Schlagzeugunterricht und die Projektarbeit mit Bands und verschiedene Räume mit entsprechender Ausstattung.